Die Exerzitien des Papstes gemeinsam mit den Behördenleitern der römischen Kurie hält diesmal kein Bischof, sondern ein römischer Pfarrer.

Vom 9. bis 14. März wird der Pfarrer der römischen Innenstadtpfarre San Marco al Campidoglio, Don Angelo De Donatis, die Exerzitien leiten. Es ist auch das erste Mal, das sich ein Papst für einen Ort außerhalb von Rom entscheidet: für das kirchliche Bildungshaus „Casa Divin Maestro“ vom Orden der „Societa San Paolo“ in Ariccia . (JA v. 16. 3.)

 

Artikelempfehlungen

In einem Beitrag der Jesuitenzeitschrift "Civilta Cattolica" vom 5. 10. beweist der Kirchenhistoriker an der römischen...
Bischof Gerardo Alminaza, Mitglied der Kommission für geistliche Berufe, begrüßte den Schritt. Das teilte er am 17. Mai...
Die Unterredung dauerte fast eine Stunde. Eingefädelt hat das Treffen der Prager Alterzbischof Miroslav Vlk hinter dem...