Eine pömpöse Beerdigung eines Mafia-Bosses erregt in Italien Empörung.

Innenminister Angelino Alfano forderte einen Bericht über die Beerdigung von Vittorio Casamonica an, der Kardinalvikar der Diözese Rom, Agostino Vallini, will laut der Zeitung „Corriere della Sera“ den Vorfällen höchst persönlich nachgehen. (orf.at vom 21. 8. JA v. 30. 8.)

 

 

Artikelempfehlungen

Der libanesische römisch-katholische Kardinal-Patriarch Bechara Boutros Rai besuchte anlässlich der Wiedereinweihung...
Der syrisch-orthodoxe Patriarch Mor Ignatius Aphrem II. hat die Schweiz gebeten, bei den Bemühungen um die Freilassung...