Im neuen Kabinett im Irak ist ein Christ der neue Wissenschaftsminister.

Faris Yusef Jajo stammt aus Alqosh und ist Kandidat der kommunistischen Partei für die neue Regierung. Er wird das Ministerium für Wissenschaft und Technologie leiten, berichtet die vatikanische Nachrichtenagentur „Fides“. (JA v. 21. 9.)

 

 

Artikelempfehlungen

Nach Angaben der orthodoxen Webseite „Romfea“ wurde am 12. Jänner folgende Vereinbarung erzielt: Die tschechisch-...
Anlass dieser Feier in einer methodistischen Pfarrkirche in Massachusetts war die Weltgebetswoche für die Einheit der...
Die weibliche Beratergruppe des Päpstlichen Kulturrates hat sich vergrößert und umfasst aktuell 36 Frauen. Das geht aus...