Im Spital der Wiener Rudolfstiftung ist eine gemeinsame ökumenische Kapelle eingeweiht worden.

Der evangelische Superintendent Hansjörg Lein, der griechisch-orthodoxe Metropolit Arsenios Kardamakis und der römisch-katholische Weihbischof Franz Scharl haben gemeinsam die Spitalskapelle ihrer Bestimmung übergeben. (Der Sonntag v. 9.2.)

 

Artikelempfehlungen

Die Resolution hat den Titel „Verfolgung von Christen auf der ganzen Welt anlässlich der Ermordung von Studenten in...
Weil der Vater ein Muslim ist, gilt sie als eine Muslima, obwohl sie christlich erzogen wurde und einen Christen...
In einer zerrissenen und verwundeten Welt, seien die Gesten des Verständnisses und Barmherzigkeit notwendiger denn je,...