Papst Franziskus empfängt den am 2. Juli 2012 abgesetzten slowakischen Bischof Robert Bezak zu einem Gespräch.

Im Rahmen einer Generalaudienz nahm sich der Papst bis zu „zwei Minuten“ Zeit, um mit Bezak zu reden. Bezak übergab ihm dabei einen Brief. Im Vorfeld hatte er angekündigt, er wolle dem Papst gegenüber seine Situation klären und hoffe, die bisher noch nicht bekanntgegebenen Gründe für seine Abberufung zu erfahren. (Kathweb/KAP v. 30. 6.; Ja v. 13. 7.)

 

 

 

Artikelempfehlungen

Papst Franziskus hat am 12. März die baptistische Pastorin Bernice King (54 Jahre) in Audienz empfangen. Sie ist...
Seit einem Monat war er in Gefangenschaft. Der Nuntius in Damaskus, Erzbischof Mario Zenari, bestätigte am 16. August...
„Die Bischöfe bilden ein einziges Kollegium, rund um den Papst, der Hüter und Garant der tiefen Einheit ist, die Jesus...