Papst Franziskus empfängt den Pariser „Rockerpriester“ Guy Gilbert anlässlich dessen 80. Geburtstag.

Die kurze Begegnung fand am 11. September im Vatikan statt. Der in Frankreich sehr populäre Geistliche war im Juli zum Offizier der Französischen Ehrenlegion ernannt worden. Gilbert, der stets in Lederjacke auftritt, arbeitet seit rund 50 Jahren mit Straßenkindern, Drogenabhängigen und jugendlichen Straffälligen. Unter anderem erwarb und renovierte er in Südfrankreich einen Bauernhof, auf dem Jugendliche mit Hilfe von Tieren soziales Verhalten lernen sollen. (religion.ORF.at v. 12. 9.; KAP v. 12. 9.)

 

 

Artikelempfehlungen

In der am 13. November veröffentlichten Abschlusserklärung heißt es: „Es ist nie hinnehmbar, solche Taten mit...
Papst Franziskus soll selbst angeordnet haben, alle Sanktionen gegen Pater Fagan aufzuheben. Dieser hatte vor sechs...
Er sieht eine "vollkommene Übereinstimmung" zwischen den Zielen seiner Einrichtung und "dem neuen Kurs" der römisch-...