Image

Gespräche am Jakobsbrunnen beim Evangelischen Kirchentag in Nürnberg, 7.-11. Juni

Am Evangelischen Kirchentag „JETZT ist die ZEIT“ (Mk 1,15) vom 7. bis 11. Juni 2023 (über Fronleichnam) in Nürnberg… mehr
Image

Vernetzungswochenende #Kirchevonmorgen

„Die Zeichen der Zeit gendern sich“, steht auf einem Stapel Pickerl von #OutInChurch, die ganz hinten im großen Raum… mehr
Image

Gemeinsam beraten und Entscheiden? Bausteine einer synodalen Kirche von morgen

Der diesjährige Diözesantag der Diözese Innsbruck, der gleichzeitig mit dem Dies Facultatis der katholisch-… mehr
 
Image

Gehorsam um jeden Preis oder die Kraft des besseren Arguments?

BONN ‐ In der Kirche herrscht ein internalisierter Gehorsam autoritativer Art, so Oliver Wintzek. Dabei gebe es auch… mehr
Image

Auf dem Weg zu einer synodalen Theologie

Regina Polak fasst zentrale Themen einer internationalen Tagung zusammen, die die Rolle der Theologie in einer synodal… mehr
Image

Aktionstage "Kreuz und Queer*" in Innsbruck

Wie bereits in den vergangenen beiden Jahren lädt die Studierendeninitiative "Kreuz und Queer*" von der katholisch-… mehr
Als Zeichen der Solidarität mit den Christen hat dies der Kurde Necmettin Kerim angeordnet. Schon im Vorjahr wurde der 25. Dezember zum öffentlichen Feiertag erklärt. (JA v. 27. 12.)
Ohne Rücksicht auf alte Gepflogenheiten in der römisch-katholischen Kirche zu nehmen, ernannte er Corrado Lorefice, einen einfachen Pfarrer und Theologen aus Sizilien, zum Erzbischof von Palermo. Der bisherige römische Weihbischof Matteo… mehr
Die der Glaubenskongregation zugeordnete „Internationale Theologische Kommission“ arbeitet an einem Grundsatzpapier zum Thema Synodalität der Kirche. Das synodale Prinzip stammt aus dem frühen Christentum und ist in den Kirchen des Ostens… mehr
Diese Begegnung am 12. Februar muss als historisch bezeichnet werden. Eine Reaktion von vielen ist ein Brief von Kardinal Péter Erdö, dem ungarischen Präsidenten des Rates der Europäischen Bischofskonferenzen (CCEE), an den russisch-… mehr
lch glaube an Gott, der alles erdacht und alles zur Freude des Menschen geschaffen hat;der in seiner Weisheit alles zum Besten der Menschen lenkt.lch glaube an Jesus Christus. ln ihm ist uns Gott selbst begegnet.Er hat uns die Wahrheit… mehr
Gott des Lebens,wir glauben dich in unserer Mitte.Wir erinnern uns der alten Geschichte,die durch die Jahrhunderte hindurchweitererzählt worden ist:Von Jesus von Nazaret,einem Menschen, der dich freimütig„Abba“, Vater, nannteund der uns… mehr
Gott, segne und behüte uns,lege deinen Namen auf uns,immer wieder,bis dein Glanz aus unseren Augen leuchtetund wir deinem Namen Ehre machen.So segne und behüte unsheute und allezeit. Hanne Köhler, Singen von deiner Gerechtigkeit.Das… mehr
Ich glaube an Gott, zu dem wir "Vater" und "Mutter" sagen dürfen, Träger von Anfang und Zukunft. Ich glaube an Gott durch Jesus Christus, seinen Knecht und vielgeliebten Sohn. Durch diesen ist Gott zu uns gekommen und wohnt unter uns.Jesus… mehr
Image
DER GROSSE WURF? Vorbemerkung als Lesehilfe Einen notwendigen „Sprung nach vorwärts“ (un balzo innanzi) hatte Johannes XXIII. in seiner… mehr
Image
Am Weißen Sonntag 2019 hielt der Pfarrleiter Dr. Harald Prinz in der Pfarre Enns - St. Laurenz die nachfolgende Predigt.. Dr. Harald Prinz… mehr
Image
Maria wird nach ihrem Tod mit Leib und Seele in den Himmel aufgenommen. Das ist der Inhalt des Festes am 15. August. Die gläubige… mehr

Unsere Buchempfehlungen

Image
Die Künstlerin Lisa Kötter zeigt die Mutter Gottes als Schweigende
Im deutschen Münster wollen Katholikinnen eine Woche lang keine Kirche betreten. Auch in der Schweiz ruft der katholische Frauenverband zu… mehr
Image
Link: http://www.laieninitiative.at/
„Die alte Kirche und die jungen Leute“ Don Bosco-Haus, St. Veit-Gasse 25, 1130 Wien 12. November 2016, 9 – 17 Uhr Wie kann sich… mehr
Image
Nach dem großen Erfolg unserer „Anschlags-Aktion“ zum 500. Jahrestag der Reformation, wo uns insgesamt über 500 Fotos erreicht haben, laden… mehr