Der Bischof von Autlan (Mexiko) tritt wegen Missbrauchsvorwürfen zurück.

Die strengeren Maßstäbe der römisch-katholischen Kirche hinsichtlich des sexuellen Missbrauchs zeigen Wirkung: Nach Vorwürfen der Vertuschung dieses Verbrechens gibt Bischof Galvban Castilli (64) die Leitung der Diözese ab. (JA v. 5. 7.)

 

 

Artikelempfehlungen

In einem Inteview im „Kölner Stadtanzeiger“ vom 7. 3. beklagte der Kardinal „manchmal eine übergroße Macht Roms. Aber ‚...
Der österreichische Bundespräsident Heinz Fischer betont in einer Rede im Wiener Dialogzentrum KAICIID dessen...
Sich für ein eheloses Leben zu entscheiden, sei „ganz sicher eine besondere Gnade" und solle „nie abgeschafft" werden....