August 2021

Verein zur Förderung von Reformen in der römisch-katholischen Kirche
Image
am 2.
Gedanken von Anna Findl-Ludescher zur Aufnahme Mariens in den Himmel
Image
Maria wird nach ihrem Tod mit Leib und Seele in den Himmel aufgenommen. Das ist der Inhalt des Festes am 15. August.
Zum Synodalen Weg der katholischen Weltkirche,
Image
[Brandneu] Zulehner, Paul M.: Eine epochale Reformchance. Zum Synodalen Weg der katholischen Weltkirche, Ostfildern 2021, Patmos, 228 Seiten.
Staatsoberhäupter, politische und religiöse Vertreter aus aller Welt
Papst Franziskus traf im Vatikan den griechisch-orthodoxen Patriarch

Juli 2021

Wir sind Kirche-Dokumentation für die Teilnehmenden des Synodalen Weges
Pressemitteilung München 22. Juli 2021
Potentiale und Hindernisse gleichberechtigter Teilhabe in der katholischen Kirche
Image
AKADEMIE FRANZ HITZE HAUS KATHOLISCH SOZIALE AKADEMIE
Der Salzburger Erzbischof Franz
von Peter Trummer (Autor)
Image
Die 32 Essays bieten Anregungen, den jesuanischen Herzschlag neu zu erspüren und gemeinsam nach Formen zu suchen, die einer »lebendigen, logischen und leibhaften Ehrerbietung vor dem Numinosen« (vgl. Röm 12,1) entsprechen.
von Lisa Kötter (Autorin)
Image
Ein kraftvolles Buch von Lisa Kötter, einer der Gründerinnen der Reformbewegung Maria 2.0, die für den Aufstand der Frauen in der katholischen Kirche steht. Für alle, die sich nach neuen Formen des Glaubens sehnen. Mit einem Vorwort von Carolin Kebekus.
von Philippa Rath (Herausgeberin)
Image
Die Aussicht, dass ihre Stimmen im Zuge des Synodalen Weges in der katholischen Kirche endlich gehört werden, hat innerhalb kürzester Zeit zu dieser eindrucksvollen Sammlung bewegender Lebenszeugnisse von 150 Frauen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum geführt.
Reihe: ReligionsRecht im Dialog / Law and Religion Bd. 30, 2021, 328 S., 39.90 EUR, 39.90 CH, br., ISBN 978-3-643-80321-4
Image
Der Autor wirft die grundsätzliche Fragestellung auf, inwieweit die Beschlüsse des menschenrechtlich argumentierenden Zweiten Vatikanums bei der Revision des Orde
Medienmitteilung der Stiftung Weltethos Schweiz und der Herbert Haag Stiftung für Freiheit in der Kirche (Luzern, 5. Juli 2021)
Image
Für den in Tübingen am 6. April verstorbenen Schweizer Theologen Hans Küng wird am Freitag, 3. September eine ökumenische Gedenkfeier durchgeführt.

Juni 2021

Aus Protest gegen das vatikanische Verbot der Segnung gleichgeschlechtlicher Paare verlassen viele Belgierinnen und Belgier die Kirche. Das sagte der Bischof von Antwerpen, Johan Bonny, bei einer Onlinekonferenz und beklagte, dass die vatikanische Glaubenskongregation nicht vor d
Nach Schüssen auf die Bochumer Synagoge haben die Kirchengemeinden der Stadt ein Zeichen der Solidarität organisiert: Rund 50 Vertreter der evangelischen und römisch-katholischen Kirche hielten eine Nachtwache, wie das „Neue RuhrWort“ berichtet.
Der Essener Generalvikar Klaus Pfeffer befürwortet den Zugang von Frauen zu Weihe
Papst Franziskus hat den orthodoxen Christen und den römisch-katholischen Ostkirchen zum Osterfest gratuliert. „Ich sende unseren Brüdern und Schwestern der orthodoxen Kirchen und der katholischen Ostkirchen, die heute nach dem julianischen Kalender das Osterfest feiern, meine he

Mai 2021

Zum vom Vatikan ausgesprochenen Segnungsverbot für Homosexuelle haben Vertreter der römisch-katholischen Kirche eine Unterschriftenliste von 200 Menschen an Bischof Helmut Dieser und Birgit Mock übergeben, den beiden Vorsitzenden des Synodal-Forums „Sexualität und Partnerschaft“.
Paul Jacques Marie Desfarges, der Erzbischof von Algier, hat die Geschwisterlichkeit am Osterfest betont und sieht darin eine Chance für den interreligiösen Dialog. In einem Brief an seine Diözese stellt er eine Verbindung zwischen Ostern und der Irak-Reise des P
Zum ersten Mal seit 1983 ändert ein Papst das kirchliche Gesetzbuch „Codex Iuris Canonici“ (CIC) substantiell. [P.
Die Schweizer Kirchen starten ab Ostern mit einer neuen Initiative: Auf www.lichtschenken.ch kann man virtuell Lichter anzünden und so ein Lichtermeer der Solidarität bilden. Ökumenisch gemeinsam veröffentlichen die evangelisch-reformiert

April 2021

Mittwoch, 12. Mai 2021, 18.30 – 20.00 Uhr
Image
Mit Dr. Doris WAGNER-REISINGER (Autorin), Dr. Josef Anton AIGNER SJ (Pastoralamt der Erzdiözese Wien) und Mag. Sabine RUPPERT (Stabsstelle für Missbrauch- und Gewaltprävention der Erzdiözese Wien)
Dienstag, 1. Juni 2021, 19-20 Uhr
Image
Dr. Christiane Florin, Deutschlandfunk Redaktion „Religion und Gesellschaft“ > Eintrag bei Wikipedia
Dienstag, 18. Mai 2021, 19-20 Uhr
Image
Mag.a Angelika Ritter-Grepl, Vorsitzende Katholische Frauenbewegung Österreichs, Diplom in Genderstudies mit einer Arbeit über die Entwicklungen in der Geschlechterkonstruktion durch die katholische Kirche Mitherausgeberin des Buches "Frauen machen Kirche"