Februar 2017

Orthodoxe Kirchenvertreter des bisher nicht-kanonischen Kiewer orthodoxen Patriarchats haben sich am 12. Jänner im Sitz des Ökumenischen Patriarchats in Istanbul getroffen.

Januar 2017

Francesco Cacucci, Bischof von Bari-Bitono, hat Pfarrer Michele Delle Foglie aus dem Ort Grumo Appula (Apulien) verboten, ein Requiem für einen Mafia-Boss öffentlich zu zelebrieren. Der Verstorbene Rocco Sollecito galt bei der Polizei Kanadas, wo er lebte, als einer der Hauptköpf
Die der Glaubenskongregation zugeordnete „Internationale Theologische Kommission“ arbeitet an einem Grundsatzpapier zum Thema Synodalität der Kirche. Das synodale Prinzip stammt aus dem frühen Christentum und ist in den Kirchen des Ostens noch sehr lebendig.
Religiöse Würdenträger sollen stets Beispiele für Toleranz und Respekt auch Andersgläubiger sein. Das haben römisch-katholische und jüdische Vertreter bei der 14. Tagung der bilateralen Kommission des Großrabbinats von Israel und des Heiligen Stuhles festgehalten.
Der Ökumenische Patriarch Bartholomaios I. lobt den Kurs der Barmherzigkeit im Papstschreiben „Amoris Laetitia“. In der Vatikanzeitung „L’Osservatore Romano“ vom 3.

Dezember 2016

Der englische Kardinal Vincent Nichols bittet für die Art und Weise der früheren Adoptionsvermittlung unehelich geborener Kinder durch die römisch-katholische Kirche um Entschuldigung. Das damalige Verhalten der Verantwortlichen habe es „manchmal an Sorge und Sensibilität fehlen“
Römisch-katholische Frauen aus den USA predigen im Internet: Eine Webseite mit Video-Predigten ist am 1. November in den USA an den Start gegangen.
Imame sollen in Deutschland künftig mit einem Bußgeld belegt werden, wenn sie in Deutschland Minderjährige verheiraten. Das Bußgeld könnte bis zu € 1000.- betragen.
Ein gemeinsames Zeichen gelebter Ökumene setzt die Österreichische Bischofskonferenz bei ihrer Herbstvollversammlung ab 7.

November 2016

In der lutherischen Landeskirche von Sachsen können sich ab dem Jahr 2017 homosexuelle Paare in Gottesdiensten segnen lassen. Voraussetzung ist eine Zustimmung des Kirchenvorstands der Gemeinde und des Pfarrers bzw. der Pfarrerin. (JA v. 30. 10.)
Etwa 20 Abgeordnete des Österreichischen Nationalrates und des Bundesrates aller Parteien sind zu einer ökumenischen Feier in die Wiener Hofburgkapelle gekommen. Geleitet wurde der Gottesdienst vom griechisch-orthodoxen Metropoliten Arsenios, dem römisch-katholischen Bischof Manf

Oktober 2016

Die Sorge um das „gemeinsame Haus“ der Schöpfung ist ein weiteres „Werk der Barmherzigkeit“. Papst Franziskus schlägt es vor als Ergänzung zu den klassischen Aufzählungen der „Werke der Barmherzigkeit“ (vgl.
Spaltungen in der Kirche sind Wunden am Leib Christi selber. Das sagte Papst Franziskus bei seiner Ansprache am 1.
Zum achten Mal schon ist Jaron Engelmayer, ein Rabbiner aus dem israelischen Galiläa, bei dem von Sant’Egidio organisierten Friedenstreffen der Religionen in Assisi dabei. „Es sind wunderbare Freundschaften entstanden“, erzählt er Radio Vatikan.
Die weibliche Beratergruppe des Päpstlichen Kulturrates hat sich vergrößert und umfasst aktuell 36 Frauen. Das geht aus dem am 6. September verschickten Newsletter des Kulturrates hervor.
Moslemische Gelehrte beklagen die zunehmende Radikalisierung der Moslems. Neben Hocine Drouiche, dem zurück getretenen Vizepräsidenten der Imame Frankreichs, und Soheib Bencheikh, dem Großmufti von Marseille, beklagt auch der ägyptische Jesuit P.
Die deutsche Reformbewegung „Wir sind Kirche“ hat den Osnabrücker Bischof Franz-Josef Bode (65) als Reformer gelobt: Bode verlange immer wieder mit deutlichen Worten mehr Einfluss von Frauen und spreche sich dafür aus, die Rolle der Priester in der römisch-katholischen Kirche zu

September 2016

Zahlreiche indonesische römisch-katholische Bischöfe haben eine Reihe von jüngsten Attacken muslimischer Extremisten gegen buddhistische Tempel verurteilt. Laut Berichten der Nachrichtenagentur Ucanews hatte sich die zerstörerische Wut aufgrund von Worten eines chinesischen Buddh
Papst Franziskus gründet die versprochene Kommission zur wissenschaftlichen Untersuchung des Diakonats der Frau und beruft Frau Dr.
Seit Dezember 2015 haben die französischen Behörden 20 Moscheen geschlossen, in denen es Anhaltspunkte dafür gab, dass dort ein radikaler Islam gepredigt werde. Das gab der französische Innenminister Bernard Cazeneuve am 1.
Das Moskauer Patriarchat will die Rolle der mit Rom unierten Ostkirchen aufarbeiten. Bei der bevorstehenden Vollversammlung der Internationalen Kommission für den offiziellen theologischen Dialog zwischen der römisch-katholischen und der orthodoxen Kirche soll es insbesondere um

Juli 2016

Juni 2016

[…] Aus meiner Sicht braucht diese Kirche auch die Frauen als Diakoninnen.“ Das sagte Stefan Sander, der Geschäftsführer des Internationalen Diakonats-Zentrums an der Universität Tübingen, der seit etwa 15 Jahren im Bistum Osnabrück Ständige Diakone ausbildet, am 29.
Der 72-jährige Theologe und früherer DDR-Bürgerrechtskämpfer Friedrich Schorlemmer meint: „Manche tadeln mich, ich sei Papst-besoffen. Ich sage: Nein, ich bin Papst-begeistert… [Deshalb] respektiere ich den Papst als meinen ‚Bischof von Rom‘.
Sie plakatieren in Rom in den Vierteln Borgo und Prati große Fotos von den bisherigen zahlreichen Diakonats- und Priesterweihen an Frauen und tragen Transparente. Die Frauen kommen aus Irland, England, Polen und den USA. (JA vom 12. 6.)